Kursoo
Home > AGB

AGB

Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen

Allgemeines

Unsere Plattform hat zum Ziel, Aus- und Weiterbildung in allen Branchen transparent zu machen und in Konkurrenz zu stellen, sodass jeder sein optimales Angebot finden kann um für sich den besten Bildungsweg einzuschlagen. Jeder hat die Möglichkeit sich auf Kursoo.at frei und ohne Registrierung Informationen zu allen erfassten Kursen, sowie Informationen von Kursanbietern durchzusehen und Bewertungen von Kursen durchzulesen. Nutzer können auf unserer Plattform jeden angebotenen Kurs in Österreich hinsichtlich vordefinierter Punkte bewerten, sowie auch mittels Freitext eine individuelle Bewertung abgeben.

Für die Bewertung eines Kurses sind vordefinierte Teilnoten zu vergeben. Diese sind für den Vortragenden bzw. Kursleiter, für den Inhalt des Kurses, für die Räumlichkeiten bzw. Ausstattung, Kurszeiten, Teilnehmerzahl und Qualität der Inhalte zu vergeben.

Jeder der auf der Plattform Kursoo.at eine Bewertung zu einem Kurs abgeben möchte, muss sich registrieren. Die Registrierung bringt für den Nutzer mehrere Vorteile mit sich. Man hat neben der Möglichkeit Bewertungen abzugeben, auch die Möglichkeit Bewertungen anderer Nutzer zu kommentieren und auch Bewertungen zu melden, welche anstößigen oder falschen Inhalt enthalten. Des Weiteren kann der Nutzer aber auch Kurse und Institute in einer Merkliste, „Meine Favoriten“ speichern und mit anderen Nutzern über ein Nachrichtensystem Kontakt aufnehmen, um ergänzende Fragen zu Bewertungen zu stellen oder Folgeinformationen einzuholen. Ein registrierter Nutzer ist auch berechtigt neue Kurse, die noch nicht in unser System eingespielt wurden, anzulegen.

Kursanbieter haben auf Kursoo.at die Möglichkeit sich ebenfalls ein Profil anzulegen um darüber Ihre Kurse mit allen Einzelheiten auf der Plattform einzuspielen, zu ändern und zu löschen. Der Kursanbieter kann zudem auch sein Profil hinsichtlich Informationen über sich und sein Institut pflegen und auch seine Kontaktdaten einspielen um für Interessenten erreichbar zu sein. Bevor ein Kursanbieter jedoch die Möglichkeit hat Kurse auf Kursoo.at anzulegen, muss diese Option erst von unseren Team freigeschalten werden. Dazu hat er uns eine Anfrage zu senden, wonach unser Team den jeweiligen Kursanbieter verifiziert und sich kurz mit ihm in Kontakt setzt. Nach erfolgter positiver Kontrolle des Kursanbieters wird sein Account freigeschalten.

1 Geltung und Änderung der Nutzungsbedingungen

1.1    Zwischen Kursoo.at und den Nutzern der zur Verfügung gestellten Angebote und Inhalte gelten die im Folgenden allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen. Mit der Registrierung als Nutzer oder Kursanbieter stimmt man allen hier aufgezählten Bedingungen zu. Die Zustimmung erfolgt im Zuge der Registrierung.

1.2    Kursoo.at behält sich vor, die Nutzungsbedingungen jederzeit zu aktualisieren. Soweit Änderungen im Wesentlichen keine Nachteile für Nutzer und Anbieter bedeuten, besteht keine Verpflichtung durch Kursoo.at, diese vorab mitzuteilen. Das betrifft vor allem den Ausbau von Diensten und Funktionen, mit denen eine Erweiterung der Nutzungsbedingungen einher geht.

1.3    Sofern wesentliche Änderungen der Nutzungsbedingungen anstehen, werden die Nutzer mindestens zwei Wochen vor Aktualisierung verständigt. Dafür wird eine E-Mail mit den neuen Nutzungsbedingungen an die bei der Registrierung angegebene Adresse versandt.

1.4    Jeder Nutzer hat das Recht, den Änderungen der Nutzungsbedingungen innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail zu widersprechen. Nach Verstreichen dieser Frist gelten die neuen Nutzungsbedingungen als akzeptiert.

1.5    Bei Widersprechen des Nutzers kann Kursoo.at die Mitgliedschaft des Nutzers mit sofortiger Wirkung beenden. Im Fall der Löschung eines Nutzerkontos werden damit alle personenbezogenen Daten, aber nicht die abgegebenen Bewertungen des Nutzers gelöscht. Im Fall der Löschung eines Kursanbieterkontos werden alle mit dem Nutzerkonto verknüpften personenbezogenen Daten gelöscht, nicht aber das Kursanbieterprofil oder die damit verbundenen Informationen und Bewertungen zu den angebotenen Kursen des jeweiligen Kursanbieters.

2    Registrierung

2.1    Allgemeine Nutzer

2.1.1 Die Registrierung als allgemeiner Nutzer auf Kursoo.at ist kostenlos. Registrieren darf sich jede natürliche Person. Bei der Registrierung muss eine gültige und persönliche E-Mail Adresse angegeben werden. Es ist nicht gestattet, sogenannte Wegwerf-Adressen oder Kollektiv-Adressen anzugeben, die von Anti-Spam-Diensten angeboten werden.

2.1.2 Neben einer gültigen E-Mail Adresse muss bei der Registrierung ein eindeutiger, frei wählbarer Benutzername angegeben werden unter dem alle verfassten Bewertungen veröffentlicht werden. Benutzernamen dürfen nicht gegen geltendes Recht, die Rechte Dritter oder die guten Sitten verstoßen. Im speziellen dürfen als Benutzernamen nicht

•    Namen anderer natürlicher oder juristischer Personen,

•    Namen, die urheberrechtlich oder markenrechtlich geschützt sind oder in einer anderen Form die Rechte einer natürlichen oder juristischen Person verletzen,

•    vulgäre oder in anderer Form kränkende oder provozierende Namen

verwendet werden. Der Nutzer verpflichtet sich außerdem, dass alle angegeben persönlichen Daten im Nutzerprofil der Wahrheit entsprechen. Es ist nicht gestattet, falsche oder missverständliche Angaben zu machen oder sich unter einer fremden Identität anzumelden.

2.1.3 Die Registrierung auf Kursoo.at beginnt durch die Aktivierung des Accounts nach der Bestätigung der Anmeldung durch das Kursoo.at Team. Dabei wird nach der Registrierung auf dem Portal zunächst eine Nachricht an die angegeben E-Mail-Adresse gesendet. Diese Nachricht enthält einen Link, über den das Benutzerkonto freigeschaltet werden muss. Erst im Anschluss ist der Account nutzbar.

2.1.4 Die Mitgliedschaft auf Kursoo.at ist nicht übertragbar. Jede Person darf sich nur einmal als Nutzer registrieren und versichert bei der Anmeldung, nicht bereits ein Nutzerkonto als allgemeiner Nutzer auf Kursoo.at zu besitzen. Ein allgemeiner Nutzer kann auch gleichzeitig Kursanbieter sein. Dafür muss er sich jedoch extra als Kursanbieter registrieren und einen Kursanbieter-Account anlegen. Die genauen Bestimmungen dazu finden sich unter dem Punkt Kursanbieter.

2.1.5 Die Mitgliedschaft kann jederzeit ohne Angabe eines Grundes durch den Nutzer selbst über sein persönliches Profil im Bereich Einstellungen beendet werden, wodurch alle personenbezogenen Daten gelöscht werden. Die Bewertungen des Nutzers bleiben erhalten. Die Mitgliedschaft kann – im Speziellen bei Missbrauch des Accounts – auch jederzeit ohne Ankündigung und unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzansprüche durch den Kursoo.at beendet werden.

2.2 Kursanbieter

2.2.1 Die Mitgliedschaft als Kursanbieter auf Kursoo.at ist ebenfalls kostenlos. Registrieren darf sich jede natürliche Person und eingetragene juristische Person, die zum Zeitpunkt der Anmeldung Kurse in Österreich anbietet. Es dürfen sich somit Einzelunternehmer, welche Seminare, Coachings, oder Trainings aller Art anbieten, sowie Kursinstitute, oder Unternehmen, welche Kurse, Trainings, Coachings und Seminare aller Art anbieten, bei Kursoo.at registrieren. Bei der Registrierung muss eine gültige E-Mail Adresse, sowie eine gültige Telefonnummer angegeben werden. Es muss der richtige Name des Kursanbieters bzw. ein Name einer Kontaktperson des jeweiligen Institutes oder Unternehmens. angegeben werden. Bei Instituten oder Unternehmen muss zusätzlich der Name des Institutes oder Unternehmens angegeben werden. Der Kursanbieter verpflichtet sich, dass alle angegebenen persönlichen Daten der Wahrheit entsprechen. Es ist nicht gestattet, falsche oder missverständliche Angaben zu machen oder sich unter einer fremden Identität anzumelden.

2.2.3 Die Mitgliedschaft auf Kursoo.at beginnt durch die Aktivierung des Accounts nach der Bestätigung der Anmeldung durch das Kursoo.at Team.. Dabei wird nach der Registrierung auf dem Portal zunächst eine Nachricht an die angegeben E-Mail-Adresse gesendet. Diese Nachricht enthält einen Link, über den das Benutzerkonto freigeschaltet werden muss. Erst im Anschluss ist der Account nutzbar.

2.2.4 Die Mitgliedschaft auf Kursoo.at ist nicht übertragbar. Ein allgemeiner Nutzer, der zusätzlich Kurse in irgendeiner Form, zum Beispiel Nachhilfe oder sonstige Kurse anbietet, darf sich sowohl als allgemeiner Nutzer, als auch als Kursanbieter auf Kursoo.at registrieren.

2.2.5 Die Mitgliedschaft kann jederzeit ohne Angabe eines Grundes durch den Anbieter selbst über sein persönliches Konto beendet werden. Die Löschung der Daten erfolgt nach Maßgabe der in Abschnitt 1.5 genannten Angaben. Das dem Account zugeordnete Profil bleibt bestehen. Die Mitgliedschaft kann – im Speziellen bei Missbrauch des Accounts – auch jederzeit ohne Ankündigung und unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzansprüche durch Kursoo.at beendet werden.

3 Pflichten der Nutzer

3.1 Jeder allgemeine Nutzer verpflichtet sich, das Angebot von Kursoo.at allein zu privaten bzw. im Fall von Kursanbietern auch zu beruflichen Zwecken zu nutzen. Eine gewerbliche Nutzung des Angebots für allgemeine Nutzer ist nicht gestattet.

3.2 Jeder Nutzer verpflichtet sich bei Registrierung, sich an folgende, grundsätzlichen Regeln und Pflichten die auf Kursoo.at gelten, zu halten:

•    Bewertungen oder sonstige Kommentare müssen sich auf eine konkreten Kurs beziehen

•    Bewertungen und sonstige Kommentare zu Kursen müssen möglichst fair und sachlich gehalten werden

•    Gerüchte oder Äußerungen, die aufgrund von Hörensagen oder Meinungen Dritter eingeholt werden, dürfen nicht veröffentlicht werden

•    Die in den Bewertungen oder sonstigen Kommentaren gemachten Äußerungen müssen der Wahrheit entsprechen

•    Der Nutzer muss die bewerteten oder in sonstiger Weise kommentierten Kurse persönlich besucht haben

•    Für jeden besuchten Kurs darf nur jeweils eine Bewertung abgegeben werden

•    Die automatisierte oder computergesteuerte Abgabe von Bewertungen ist untersagt

•    Die beim Anlegen eines Kurses gemachten Angaben müssen der Wahrheit entsprechen

•    Bewertungen oder sonstige Kommentare dürfen keine Werbung (offen oder verdeckt) enthalten

3.3 Jeder Nutzer verpflichtet sich, keine rechtswidrigen beziehungsweise unzulässigen Inhalte auf Kursoo.at zu veröffentlichen. Das wären im Konkreten:

•    Drohungen gegen Vortragende/Kursleiter, Nutzer oder Dritte

•    Beleidigende oder ehrverletzende Äußerungen

•    Verleumdungen, Beleidigungen, unzulässige Schmähkritiken, Lügen oder falsche Tatsachenbehauptungen

• Pornographische, Gewalt verherrlichende, obszöne, rassistische, vulgäre, jugendgefährdende, sittenwidrige, verfassungswidrige oder gegen ein anderes geltendes Recht verstoßende Inhalte

•    Inhalte, die Andere zu rechtswidrigen Taten auffordern oder bewegen könnten

•    Inhalte mit Risiken für Soft- und Hardware

•    Links auf Webseiten mit oben genannten, unzulässigen Inhalten

3.4 Jeder Nutzer ist für seine Zugangsdaten (Nutzername + Passwort) selbst verantwortlich. Es muss dafür gesorgt werden, dass gewählte Passwörter geheim bleiben und somit kein unerlaubter Zugang des Accounts durch Dritte stattfinden kann.

3.5. Erhält ein Nutzer Kenntnis vom Missbrauch bzw. unbefugten Zugang seines Accounts, so muss er Kursoo.at umgehend davon informieren. Kursoo.at behält sich das Recht der Löschung bzw. Sperrung von Accounts vor, bei denen es begründeten Verdacht von missbräuchlicher Nutzung gibt.

4 Inhalte

4.1 Jeder Nutzer auf Kursoo.at erklärt sich für alle Inhalte, die im Rahmen seiner abgegebenen Bewertungen und aller sonstigen Veröffentlichungen im Umlauf gebracht worden sind als selbst verantwortlich. Kursoo.at haftet nicht für die Richtigkeit, Qualität oder Vollständigkeit der von den Nutzern veröffentlichten Inhalte. Die von den Nutzern eingetragenen Bewertungen auf der Plattform Kursoo.at sowie aller zusätzlich eingestellten Informationen, Kommentare und Inhalte stellen keine Meinungsäußerung oder Beratung von Kursoo.at dar. Kursoo.at stellt lediglich die Plattform und technischen Mittel zur Veröffentlichung der Inhalte bereit und macht sich diese nicht zu Eigen, insbesondere wird der Betreiber keine Stellung zu Inhalten von Nutzern beziehen.

4.2 Für sämtliche für Kurse abgegebene Bewertungen sichert Kursoo.at den Nutzern Anonymität zu. Im Zusammenhang mit veröffentlichen Bewertungen und Inhalten jeglicher Art wird nur der Benutzername des Nutzers in Verbindung gebracht. Nur über diesen kann auch der jeweilige Nutzer über das interne Nachrichtensystem von anderen Nutzern bzw. Anbietern kontaktiert werden und es kommt zu keiner Veröffentlichung der persönlichen Daten, sofern nicht der Nutzer selbst diese veröffentlicht (zum Beispiel im Rahmen einer Anfrage an einem Anbieter).

4.3 Kursoo.at erhält das zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, alle Inhalte und Bewertungen zu nutzen, die auf der Plattform Kursoo.at von Nutzern eingestellt und somit veröffentlicht werden. Dieses Nutzungsrecht sieht im Speziellen die Veröffentlichung, Verbreitung und Zur-Verfügung-Stellung der Inhalte auch über Kursoo.at hinaus vor, sowie die Archivierung und Speicherung in den Datenbanken von Kursoo.at

4.4 Kursoo.at behält sich die Berechtigung vor, alle verfassten Inhalte zu überwachen oder vor Veröffentlichung zu prüfen, ist aber nicht verpflichtet das im Generellen vorzunehmen.

4.5 Kursoo.at behält sich vor, die von einem Nutzer eingestellten Inhalte und Bewertungen vorab zu bearbeiten. Im Speziellen betrifft das vor allem die Korrektur von falschen Daten, beispielsweise zu Informationen von Instituten oder Unternehmen. Dies beinhaltet jedoch nicht das Editieren von Meinungsäußerungen in Bewertungen oder anderweitigen Kommentaren, außer Kursoo.at wurde ausdrücklich durch den Nutzer zur Bearbeitung von bestimmten Inhalten autorisiert.

4.6 Kursoo.at ist nicht verpflichtet, die von einem Nutzer eingestellten Inhalte in Form von Bewertungen oder Kommentaren auch zu veröffentlichen.

4.7 Im Falle von rechtswidrigen Handlungen oder Inhalten eines Nutzers ist behält sich Kursoo.at vor, Strafverfolgungsbehörden bei ihren Ermittlungen auch ohne Überprüfung deren Rechtmäßigkeit zu unterstützen. Davon abgesehen werden ohne ausdrückliche Zustimmung durch den Nutzer keine Daten, insbesondere nicht solche, die Rückschlüsse auf die Identität eines Nutzers bieten könnten, an Dritte herausgegeben – es sei denn, Kursoo.at wird durch einen richterlichen oder staatsanwaltschaftlichen Beschluss dazu gezwungen.

4.8 Kursoo.at ist nicht für Inhalte fremder Webseiten verantwortlich, auf die durch einen Link von Kursoo.at verwiesen wird. Eine inhaltliche Überprüfung verlinkter Seiten findet nur statt, wenn der Verdacht rechtswidriger Inhalte auf der verlinkten Seite besteht. Nach Kenntnisnahme von rechtswidrigen Inhalten auf verlinkten Seiten werden die entsprechenden Verweise entfernt.

4.9 Jeder Nutzer verpflichtet sich durch das Einstellen von Inhalten keine Rechte Dritte, z.B. in Form von Urheber- oder Markenrechten, zu verletzen.

4.10 Ein Anspruch auf Vergütung für die Einstellung von Inhalten durch die Nutzer besteht nicht.

5 Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen

5.1 Verstößt ein Nutzer schuldhaft gegen diese Nutzungsbedingungen behält sich Kursoo.at vor, den Nutzer zu sperren oder den Account zu löschen. Bei besonders schweren Verstößen ist Kursoo.at dazu berechtigt, zivil- und/oder strafrechtliche Schritte gegen den Nutzer einzuleiten.

5.2 Erleidet Kursoo.at aufgrund der schuldhaften Verletzung dieser Nutzungsbedingungen oder einer sonstigen rechtswidrigen Handlung durch einen Nutzer einen Schaden, so ist Kursoo.at berechtigt, von dem Nutzer Ersatz für den eingetretenen Schaden zu verlangen.

5.3 Im Falle einer Sperrung des Accounts werden alle Bewertungen und sonstigen eingestellten persönlichen Inhalte entfernt. Die personenbezogenen Daten des Nutzers bleiben bis zu dem Maße gespeichert, das es erlaubt, auch zukünftig die Mitgliedschaft des Nutzers zu verhindern. Ansonsten erfolgt die Löschung der Daten nach Maßgabe der in Abschnitt 1.5 genannten Angaben.

6 Haftung

6.1 Gegenüber Kursoo.at können Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche, wegen rechtswidriger oder gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßende Handlungen oder Inhalte nicht geltend gemacht werden, sofern Kursoo.at keine Kenntnis von diesen hatte, keine Umstände vorhanden sind, aus denen die unerlaubten Handlungen oder Inhalte für Kursoo.at hätten offensichtlich sein müssen, oder die rechtswidrigen oder gegen diese Bestimmungen verstoßenden Inhalte nach Kenntnisnahme durch Kursoo.at entfernt worden sind.

6.2 Kursoo.at haftet nicht für das Unterlassen von Maßnahmen wenn lediglich ein Verdacht einer Verletzung dieser Nutzungsbedingungen oder eines sonstigen Rechts besteht.

6.3 Für wirtschaftliche, körperliche oder immaterielle Schäden haftet Kursoo.at nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

6.3 Kursoo.at garantiert nicht für die ununterbrochene Verfügbarkeit des Angebots. Wir behalten uns außerdem vor, nach eigenem Ermessen Wartungsarbeiten oder Weiterentwicklungen durchzuführen, die zu Einschränkungen in der Nutzung des Angebots führen können.

7 Salvatorische Klausel

7.1 Die Unwirksamkeit einzelner Klauseln dieser Nutzungsbedingungen berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. An die Stelle der unwirksamen Bedingungen tritt die gesetzliche Regelung, die dem Sinn und Zweck der Bestimmung am nächsten kommt.

8 Geltendes Recht und Gerichtsstand

8.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Österreich. Gerichtsstand für alle rechtlichen Streitigkeiten ist Wien.


Feedback